Menu Open
Theater am Aegi
 
Daddy Cool
30. April 2017
Theater am Aegi

40 Jahre Boney M. 

DADDY COOL

DAS BONEY M.-MUSICAL

Sonntag, 30. April 2017 | Theater am Aegi
Einlass: 19:00 | Beginn: 20:00 Uhr
Jetzt Tickets bestellen bei:
Event zum Kalender hinzufügen
Drucken

40 Jahre Boney M.
DADDY COOL – Das Boney M.-Musical

Der Welterfolg aus London erstmals in Deutschland auf Tour
Tournee durch über 100 Städte und unter neuer Regie feiert 40 Jahre Boney M.

„DADDY COOL – Das Boney M.-Musical“ feierte 2006 im Londoner Shaftesbury Theatre Weltpremiere. 2017 geht die Londoner Produktion erstmals in Deutschland auf Tour durch über 100 Städte. Für die Tournee konnten die Produzenten Hakan T. Aslan als Regisseur gewinnen. Er will die hohe Qualität des Musicals bewahren, aber dennoch neue, spektakuläre Impulse setzen. Für die finalen Tourproben wird sich das Ensemble im Januar 2017 in Kaiserslautern versammeln, bevor am 6. Februar 2017 im Hamburger Mehr!Theater die offizielle Premiere der Deutschlandtournee gefeiert wird. Weitere Stationen der Tour sind dann unter anderem Berlin, Bremen, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt, Leipzig, Nürnberg, Rostock, Saarbrücken und Stuttgart. Alle Termine und Tickets sind erhältlich unter www.daddycool-show.com.

„DADDY COOL – Das Boney M.-Musical“ erzählt eine moderne „Romeo und Julia“-Geschichte mit Hits von Frank Farian – in modernem Sound, mit spannender Handlung, spektakulären Choreografien und atemberaubenden Tanzszenen. Von „Mary’s Boy Child“ über „Rivers Of Babylon“ und „Rasputin“ bis zum namensgebenden „Daddy Cool“ werden die Boney M.-Songs allesamt live interpretiert. Auch weitere Farian Hits unter anderem von 80er Jahre Kultbands wie „No Mercy“, „Eruption“, „La Bouche“ („Sweet Dreams“) und Milli Vanilli („Blame it on the rain“) sorgen in der rund zweistündigen „DADDY COOL”-Show für ein mitreißendes Partyfeeling. Für die anstehende Jubliäumstournee „40 Jahre Boney M.“ wird Hakan T. Aslan die Regie führen. Seine Arbeiten wurden unter anderem in London, Berlin und Hamburg gefeiert und mehrfach ausgezeichnet. In Großbritannien war er Choreograf der erfolgreichen TV-Sendung „First Dance“ und lernte über eine BBC-Produktion sogar die Queen persönlich kennen. Seine Ausbildung absolvierte der türkischstämmige 36-jährige mit deutschem Pass am renommierten Laine Theatre Arts College in Epsom, England. Über seine Arbeit zu DADDY COOL sagt er: „Das Musical ist auf jeden Fall einen Besuch wert, weil die an sich schon geniale Musik von Farian mit neuer Power aufgeführt wird, eingebettet in eine mitreißende Liebesgeschichte und gespickt mit sehr vielen atemberaubenden Tanzszenen. Meine Inszenierung wird vieles vom Original behalten, aber natürlich werde ich versuchen mit meinem Team auch einige neue Impulse zu setzen.“

An Aslans Seite wird Pete Lee als Musical Director die bekannten Hits von Frank Farian musikalisch neu inszenieren. In den frühen Jahren seiner Laufbahn war er mit internationalen Stars wie Shirley Bassey und Charles Asnavour auf Tourneen in der ganzen Welt unterwegs und am Londoner West End war er für über 40 Musicals, wie „Miss Saigon“, „Les Miserables“ und „Phantom der Oper“, tätig. Für die spektakulären Tanz-Choreografien ist Annett Schaedlich-Hendrix mit im Boot. Sie absolvierte ihre Tanzausbildung mit Schwerpunkt Jazz und Modern Dance an der renommierten „Rotterdamse Dansacademie“ in den Niederlanden. Bis 2010 war sie als Gastdozentin für die Fächer Hip-Hop und Jazz Dance an der University of Iowa, USA. „Das Besondere am Daddy Cool Musical ist die zeitgemäße musikalische und choreografische Umsetzung der Songs“ verspricht Produzent Frank Serr. „Geniale Musiker und brillante Darsteller begleiten Sie durch einen Abend voller Erinnerungen und Neuentdeckungen.“

Veranstalter:
  • Hannover Concerts
DADDY COOL wird Ihnen präsentiert von:
ANFAHRT
Die Eintrittskarte gilt ab 3 Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis 5 Uhr des Folgetages als Fahrausweis im GVH (2.Wagenklasse). Nicht übertragbar.